Start Auto und Verkehr Die Spritpreise ziehen erneut an / Tanken dennoch deutlich billiger als vor...

Die Spritpreise ziehen erneut an / Tanken dennoch deutlich billiger als vor der Coronakrise

Artikel teilen: Die Spritpreise ziehen erneut an / Tanken dennoch deutlich billiger als vor der Coronakrise

Die Spritpreise ziehen erneut an / Tanken dennoch deutlich billiger als vor der Coronakrise

München (ots) – Die Zeit sinkender Kraftstoffpreise scheint vorbei. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,196 Euro bezahlen, das sind 1,9 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel verteuerte sich um 1,1 Cent auf durchschnittlich 1,063 Euro je Liter. Das ist bereits der dritte Wochenanstieg in Folge. Im Vergleich zu den Preisen vor der Coronakrise ist Tanken im Bundesschnitt dennoch rund 10 Cent je Liter billiger.

Die in den vergangenen Monaten stark eingebrochenen Rohölkurse haben sich mittlerweile stabilisiert – wenn auch deutlich unter dem Niveau der Vor-Corona-Zeit. Ein Barrel der Sorte Brent kostet aktuell rund 35 Dollar, das ist rund ein Dollar mehr als in der Vorwoche. Ende April lagen die Notierungen zeitweise unter 20 Dollar je Barrel.

Der ADAC empfiehlt Autofahrern, vor dem Tanken die Preise zu vergleichen. Wer die teilweise erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und Tageszeiten nutzt, spart bares Geld und stärkt den Wettbewerb zwischen den Anbietern. So tankt man nach einer aktuellen Auswertung des ADAC in der Regel am günstigsten zwischen 18 und 22 Uhr. Unkomplizierte und schnelle Hilfe bietet die Smartphone-App “ADAC Spritpreise”. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter http://www.adac.de/tanken .

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7849/4607513
OTS: ADAC

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen: Die Spritpreise ziehen erneut an / Tanken dennoch deutlich billiger als vor der Coronakrise

Ähnliche Artikel wie

Die Spritpreise ziehen erneut an / Tanken dennoch deutlich billiger als vor der Coronakrise

Sie lesen gerade:

Die Spritpreise ziehen erneut an / Tanken dennoch deutlich billiger als vor der Coronakrise

Must Read

Die Schrottabholung in Hattingen bieten für den Schrott gutes Geld über Schrottabholung.org

Klüngelskerle waren schon weit vor der Industrialisierung aktiv Wurden früher vor allem Stoffe sowie Knochen und ähnliches gesammelt, die zur Papierherstellung sowie für die Herstellung...

Die besten Angebote für Austauschmotoren und Motoreninstandsetzung

MotorschadenVergleich.de hilft Ihnen die beste Lösung für Ihren Motorschaden zu finden. Sie müssen lediglich eine Anfrage stellen und wir erledigen den Rest. Unser Algorithmus für die...

Suchergebnisse Webergebnisse Autoankauf Dresden :: Autoankauf | Kfz Ankauf | Pkw Ankauf

MOTORSCHADEN ANKAUF DRESDEN SORGT FÜR EINEN FAIREN PREIS Viele Autobesitzer hatten es schon mal mit einem Motorschaden zu tun und wie wir alle Wissen ist...

Perfekte Schrottentsorgung durch die Schrottabholung in Ennepetal

Die Schrottabholung Ennepetal steht für jahrelange Erfahrung im verantwortungsvollen Umgang mit wertvollen Ressourcen Wenn alte Geräte ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen können, so gelten sie...

Autoankauf Dietzenbach Umkreis 200 km!!! Motorschaden …

MOTORSCHADEN ANKAUF DIETZENBACH SORGT FÜR EINEN FAIREN PREIS Viele Autobesitzer hatten es schon mal mit einem Motorschaden zu tun und wie wir alle Wissen ist...

Aktuelle News